Wochenempfehlung: Zwei tolle Advents-/Weihnachtsgeschichten

Für die aktuelle Woche möchten wir Ihnen gerne folgendes Set ans Herz legen:

Unsere Buchhändlerin schreibt dazu:
Der Weihnachtsmann wohnt am Nordpol, kommt jedes Jahr an Heiligabend mit seinem Schlitten geflogen und verteilt Geschenke an alle Kinder dieser Welt. Tja, das denkst du.
Der Weihnachtsrat hat die Sache mit den Geschenken in die Hand genommen, was alle Weihnachtsmänner (Ja, du hast richtig gehört. Eigentlich gibt es nämlich mehr als nur einen.) quasi arbeitslos gemacht hat. Nur ein einziger echter Weihnachtsmann hat es geschafft vor dem Rat zu fliehen. Niklas Julebukk. Und der lebt jetzt mit seinen Wichteln und Engeln in einem Wohnwagen in einer kleinen Stadt, in der er versucht die perfekten Weihnachtsgeschenke zu machen. Diejenigen, die sich nicht mit Geld bezahlen lassen.
Es gibt so viele tolle Adventskalender und Julia bekommt ausgerechnet so einen langweiligen, wo hinter den einzelnen Fenstern des Adventskalenderhäuschens keine Schokolade, sondern nur kleine Bildchen auf sie warten. Da ist die Laune natürlich im Keller und der Advent so gut wie gelaufen. Als es allerdings Zeit wird das erste Fenster zu öffnen, bemerkt Julia etwas Außergewöhnliches. Die Bilder verändern sich, weil das Haus tatsächlich bewohnt ist! Was in so einem magischen Adventskalender so alles passiert, solltest du unbedingt mal mit dieser Geschichte erforschen!
Diese zwei Geschichten sind unfassbar schön erzählt und machen ganz große Lust auf Winter, Advent und Weihnachten. Hier ist für jeden Lesegeschmack was dabei. Spannung, Abenteuer, Magie und Wohlfühlmomente sorgen für den perfekten Einstieg in die Weihnachtszeit!
J. Pool

Link zum Produkt:

Zurück zum Blog