Wochenempfehlung: Sachbücher

Für die aktuelle Woche möchten wir Ihnen gerne folgendes Set ans Herz legen:

Unsere Buchhändlerin schreibt dazu:
In "Deutschland, deine Kolonien" wird mit der Legende aufgeräumt, dass Deutschland nur eine kleine und harmlose Kolonialmacht war. Denn auch Deutschland hat in Afrika, China oder der Südsee nicht weniger hart durchgegriffen und die dortige Bevölkerung nicht weniger ausgebeutet und unterdrückt, als andere Kolonialmächte.
Dass Kolonialismus nicht weit in der Vergangenheit liegt, zeigt Philippe Sands in seinem eindrücklichen Buch "Die letzte Kolonie". 1973 haben britische Soldaten auf Inseln des Chagos-Archipel Einzug gehalten und deren Bewohner nach Mauritius oder in die USA deportiert. Fortan waren die Inseln britisch. Die Bevölkerung darf bis heute nicht dorthin zurückkehren und Großbritannien weigert sich die Inseln freizugeben, obwohl sie 2019 vom Internationalen Gerichtshof Mauritius zugeschrieben wurden, was der Internationale Seegerichtshof 2021 bestätigte. Seit 2018 berät Philippe Sands die Bevölkerung, die nach wie vor versucht in ihre Heimat zurückzukehren.
In diesen beiden informativen und doch mitreißenden und aufrüttelnden Büchern erfährt man, teils aus erster Hand, was Kolonialismus für die unterdrückte Bevölkerung bedeutet.
Zurück zum Blog