Wochenempfehlung: Griechische Mythologie

Für die aktuelle Woche möchten wir Ihnen gerne folgendes Set ans Herz legen:

Unsere Buchhändlerin schreibt dazu:

Als Sterbliche wächst die Gorgone Medusa zwischen ihren göttlichen Schwestern auf. Nach einem Vorfall im Tempel der Athene, zieht sie schuldlos den Hass der Göttin auf sich. Athene verwandelt sie in ein Monster mit Schlangenhaaren, dazu verdammt jeden in Stein zu verwandeln, den sie ansieht. Voller Mitgefühl und Angst beschließt Medusa ein einsames Leben zu führen. Dann bekommt Perseus, ein Sohn des Zeus, den Auftrag das Haupt einer Gorgone zu erringen, um seine Mutter zur retten. So nimmt die fesselnde Geschichte ihren Lauf. Durch die verschiedenen Erzählperspektiven bekommt man einen gelungenen Rundumblick und wird geradezu in die Geschichte gesogen. Griechische Mythologie grandios neu erzählt.

In "A Thousand Ships" erzählt Natalie Haynes die Geschichten der Frauen, die Opfer des Trojanisches Krieges wurden. Während die Männer ihr Leben ließen, verloren die Frauen alles. So berichten Hekabe, Polyxena und Andromache und weitere wie es ihnen nach der verlorenen Schlacht ging, was sie durchmachen mussten und wie sie trotzdem nie aufgaben. Das Buch ist eindrücklich, fesselnd und gibt einen bisher unbekannten neuen Einblick auf die Mythen des Trojanischen Krieges.

Link zum Produkt:

Zurück zum Blog